Museum Vostell und Los Barruecos

Museum Vostell und Los Barruecos

Das Naturmonument Los Barruecos befindet sich in Malpartida de Cáceres, eine Ortschaft, die 12 Kilometer von der Stadt Cáceres und eine halbe Stunde von Alcántara entfernt liegt. Diese natürliche Umgebung setzt sich aus einer besonderen und reizvollen Landschaft zusammen, in der Granit, Wasser und der Eingriff des Menschen zusammenschmelzen.


Es gibt hier eine Reihe von Stauseen, die untereinander verbunden sind und von riesigen kegelförmigen Granitfelsen umgeben sind, von geologisch unermesslicher Schönheit. Diese kegelförmige Felsen, die technisch als “Domos” bezeichnet werden, wurden von der Erosion auf merkwürdige Art gemeißelt und gelten als zentrale geologische Sehenswürdigkeit aufgrund ihrer einmaligen Form.


Auf den sogenannten „Domos“ lässt sich eine große Kolonie weißer Störche nieder, die zu den Größten zählt, und die ihre Nester auf die Felsen baut.


Hier befindet sich auch das berühmte Museum Vostell-Malpartida, das dem deutschen Künstler Wolf Vostell gewidmet ist, der als Pionier der „Fluxus“-Bewegung gilt, und die Technik des „Dé-collage“ oder der Verwischung entwickelte und das „Happening“ in Europa erfand. Das Museum befindet sich in einer alten Waschanlage, die in ihrem Inneren einen großen Teil des Werkes des Künstlers birgt.


>> Portugal.
popstrap.com